aus 2021 - Böhmerwald-Spielschar Nürtingen

Böhmerwald-Spielschar Nürtingen
Direkt zum Seiteninhalt
01.04.21

Durch Corona ist es im Vereinsleben nun doch
sehr ruhig geworden und trotzdem versuchen wir so gut wie möglich
unsere Gruppenstunden durchzuführen.
Eine große Hilfe für uns ist da das Internet.
So können wir durch Skype in Verbindung bleiben, uns austauschen und
Organisatorisches besprechen. Sogar der Gruppenfasching konnte
auf diese Weise gefeiert werden und selbst eine Polonaise war möglich.
Sportlich wurde es zudem in der letzten Gruppenstunde mit
Gymnastik und Übungen aus dem Yoga kamen wir in Bewegung.

01.07.21

Große Freude herrschte heute am Beutwangsee in Neckarhausen,
denn endlich nach langer Zeit konnten wir uns wieder zu einem
Gruppenevent in der Golferei treffen. Das Wetter und die Stimmung
waren gut, 19 Minigolfbahnen, gestaltet aus verschiedenen Themen
der Region Baden-Württemberg warteten darauf, bespielt zu werden
und so konnte es nach Einteilung der einzelnen Spielergruppen auch schon
losgehen. Ball um Ball wurde jede Bahn mit mehr oder weniger Zügen
bezwungen. Wie immer gab es Sieger und Verlierer, doch das
war egal, galt es doch das erste Event nach dem Coronalockdown
zu genießen. Zu einen gemütlichen Umtrunk, einigen leckeren Snacks und
tollen Gesprächen traf man sich hinterher noch im Biergarten.



03.10.21

Mit einem wunderschönen, geschmückten Saal sorgte
die Böhmerwald-Spielschar für ein herbstliches Stelldichein
im Haus der Heimat. So schmückte ein großer Handwagen
mit einem Heuballen und Sonnenblumen, eine
alte Weinpresse und eine Weinkiste mit gesammelten Korken
den Eingangsbereich, im Saal hingen Weintrauben,
bunte Drachen und bunte Blätter an den Fenstern und den Wänden.
Nicht nur für das Auge war einiges geboten,
auch leckere Gaumenfreuden warteten auf unsere Gäste.
So gab es zum Mittag den beliebten Schweinebraten mit
hausgemachten Knödeln und einem bunten Salat.
Zum Kaffee unser süßes Torten- und Kuchenbuffet und für zwischendurch
einen leckeren Zwiebelkuchen, Obazda und neuen Wein.
   Einen Samtrot, Postmichl, Riesling, Kerner und Faifegrädler Weißherbst
durfte man am Weinständle der Esslinger Weingärtner probieren.
Musikalisch mit Songs aus allen Jahrzehnten umrahmte
Willy Wondra unser herbstliches Stelldichein und unterhielt rundum
unsere Gäste, die mitsangen, mitschunkelten und Beifall klatschten.
Schlussendlich möchten wir uns bei allen Gästen
für Ihren Besuch recht herzlich bedanken.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.


Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt